Durchsuchen nach
Category: Technologien

„DAS SPART RICHTIG ZEIT“ – EINE NEUE VERNETZUNG UNTERSTÜTZT DIE PATIENT*INNENVERSORGUNG

„DAS SPART RICHTIG ZEIT“ – EINE NEUE VERNETZUNG UNTERSTÜTZT DIE PATIENT*INNENVERSORGUNG

Im Dezember 2021 berichteten wir in unserem Beitrag „Wo sind die Dinamaps?“ – Tracking im PPZ  bereits über ein Problem, welches in unseren ersten Workshops zu Beginn des Projektes mehrfach von den Pflegefachpersonen angesprochen wurde. Das Problem betraf die Dinamaps, fahrbare Geräte zum Monitoring von Vitaldaten. Die Geräte auf unserer waren immer dann irgendwo auf der Station verteilt, wenn man sie am dringendsten benötigte. Es wurde von Patient*innenzimmer zu Patient*innenzimmer gegangen, bis schlussendlich das Gerät gefunden wurde. Damals war Tracking die…

Weiterlesen Weiterlesen

ARBEITEN, WENN ANDERE SCHLAFEN – BIODYNAMISCHES LICHT ALS UNTERSTÜTZUNG IM SCHICHTDIENST

ARBEITEN, WENN ANDERE SCHLAFEN – BIODYNAMISCHES LICHT ALS UNTERSTÜTZUNG IM SCHICHTDIENST

Wer in einem Pflegeberuf arbeitet weiß, dass dieser Beruf in den meisten Fällen mit Schichtdienst verbunden ist. In Kliniken und Pflegeeinrichtungen ist Früh-, Spät- und Nachtdienst das klassische Arbeitszeitmodell. Sind die ungewöhnlichen Arbeitszeiten anfangs noch problemlos wegzustecken, wird es mit den zunehmenden Berufsjahren immer schwerer, die Arbeitszeiten mit dem natürlichen Biorhythmus des Körpers zu vereinbaren. Das Arbeiten in den Nachtstunden wird anstrengender, an einen erholsamen Schlaf tagsüber ist kaum noch zu denken. Doch besonders wichtig ist es in Gesundheitsberufen zu…

Weiterlesen Weiterlesen

So waren unsere Robotikworkshops…

So waren unsere Robotikworkshops…

Im November und Dezember fand die erste eigene Workshopreihe zum Thema Robotik in der Pflege im Peter L. Reichertz Institut für Medizinische Informatik statt. Alle drei Termine waren mit jeweils 12 Teilnehmenden voll belegt, z. T. mit externen Gästen aus der Region um Braunschweig und sogar aus München. Neben der emotionalen Robotik mit Systemen wie der Robbe Paro und der JustoCat sowie dem UV-Desinfektionsroboter, die im PPZ-Projekt bereits getestet bzw. diskutiert wurden, rücken mit dem Roboter Lio und anderen Entwicklungen…

Weiterlesen Weiterlesen

Fortbildung neu gedacht – VIRTUAL REALITY im PPZ Hannover

Fortbildung neu gedacht – VIRTUAL REALITY im PPZ Hannover

Wer im Krankenhaus arbeitet kennt sie nur zu gut, die jährlich stattfindenden Unterweisungen und Fortbildungen zu Themen wie Hygiene, Brandschutz, Arbeitssicherheit oder Reanimation. Sie sind notwendig und sinnvoll, aber oft nur wenig interaktiv. Wie können neue Technologien dazu beitragen, Fortbildungen für die Mitarbeiter*innen attraktiv und interaktiv zu gestalten?Im Pflegepraxiszentrum Hannover hat man sich dazu entschlossen, einen neuen Weg einzuschlagen. Mit Virtual Reality (VR) sollen Fortbildungen zukünftig interessanter und interaktiver gestaltet werden, mit Serious Gaming zur Lebensrettung! Die Basis hierfür stellt…

Weiterlesen Weiterlesen

Qwiek.up und automatische Desinfektion – neue Technologien für die Projektstation

Qwiek.up und automatische Desinfektion – neue Technologien für die Projektstation

Zwei neue Technologien unterstützen seit diesem Sommer die Pflegefachpersonen und Patient:innen auf der PPZ-Projektstation. Qwiek.up ist ein einfach zu bedienender Beamer, der für Ruhe und Entspannung bei Patient*innen sorgen soll. Automatisierte Desinfektionsmittelspender sollen die tägliche Händedesinfektion erleichtern. Demenz auf der Projektstation Patient*innen mit demenziellen Erkrankungen gehören zum Alltagsbild unserer Projektstation. Als zertifiziertes Alterstraumatologiezentrum werden die Pflegefachpersonen der Station immer wieder mit herausfordernden Situationen konfrontiert, die den Stationsablauf erheblich beeinflussen können. Auch für das PPZ Hannover war dieses Patient*innenklientel schon oft…

Weiterlesen Weiterlesen

Zweites Anti-Dekubitus-Pflegebett im PPZ angekommen!

Zweites Anti-Dekubitus-Pflegebett im PPZ angekommen!

Mitte März hat das PPZ Hannover den zweiten Demonstrator des Anti-Dekubitus-Pflegebetts der Firma Ergo-Tec erhalten. Es ist rund 300 Kilogramm leichter und deutlich kompakter als das Vorgängermodell. Ergo-Tec, Entwicklungspartner des PPZ Hannover, hat das Feedback aus den Workshops mit Pflegefachpersonen und weiteren Expert*innenrunden aufgegriffen und die Funktionsweisen des Bettes optimiert. Die visuelle Darstellung der Druckbelastung einzelner Körperstellen auf einem Tablet-Monitor und die punktgenaue Entlastung dieser Bereiche, verschiedene Aufrichte- und Liegepositionen, eine Bettausstiegserkennung und -alarmierung sowie eine digitale Waage sind in…

Weiterlesen Weiterlesen

„Wo sind die Dinamaps?“ – Tracking im PPZ

„Wo sind die Dinamaps?“ – Tracking im PPZ

Es ist 6:15 Uhr und die Dienstübergabe ist vorbei. Der Nachtdienst macht sich auf den Weg in den wohlverdienten Schlaf und der Frühdienst startet in die erste Runde. Die morgendliche Versorgung steht an: Das heißt Grundpflege, Drainagenmanagement, Verbandskontrolle, Messen der Vitalparameter und die Frage, die jeden Morgen zur selben Zeit über den Stationsflur hallt: „Wo sind die Dinamaps?“. Kurz zur Erklärung: Ein Dinamap ist ein fahrbares Gerät mit Touchscreen zum Vitaldatenmonitoring. Er misst innerhalb kürzester Zeit Blutdruck, Herzfrequenz, Körpertemperatur und Sauerstoffsättigung der…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Cliniserve®-App wurde gestartet

Die Cliniserve®-App wurde gestartet

Patient*innenkommunikation neu gedacht…Mit dieser Idee rückte die Smartphone-App CliniServe® in den Fokus unserer Überlegungen für das PPZ Hannover. Bislang nutzen Patient*innen die Rufanlage, wenn sie etwas brauchen und nicht selber aufstehen können. Dazu drücken sie einen Knopf und im Stationszimmer und auf dem Gang leuchtet eine Lampe auf und es ertönt ein Signalton. Daraufhin gehen die Pflegenden zu den Patient*innen und fragen, was diese Personen brauchen. Der Grundgedanke der CliniServe®-App ist, die Nutzungsfrequenz der Patient*innenrufanlage zu reduzieren und durch direkte…

Weiterlesen Weiterlesen