Das PPZ Hannover ist Teil des Clusters „Zukunft der Pflege“ 2.0

Das PPZ Hannover ist Teil des Clusters „Zukunft der Pflege“ 2.0

Das Pflegepraxiszentrum Hannover freut sich auf weitere fünf Jahre im Cluster „Zukunft der Pflege“ 2.0, in dem wir künftig als gemeinsamer Transfer- und Innovationshub in Norddeutschland agieren werden. Die Pflege befindet sich in einer digitalen Transformation und wir sind stolz darauf, diese auch in Zukunft gemeinsam mit unseren Projektpartnern aus Berlin, Freiburg, Nürnberg und Oldenburg mit gestalten zu können. Weitere Informationen zur zweiten Förderphase findet Sie auf den folgenden Seiten des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF): Cluster Zukunft der Pflege…

Weiterlesen Weiterlesen

Mehr als nur Akzeptanz? – Neuer Forschungsartikel aus dem PPZ Hannover

Mehr als nur Akzeptanz? – Neuer Forschungsartikel aus dem PPZ Hannover

In einem neuen Forschungsartikel, der im April in der Zeitschrift Frontiers in Digital Health veröffentlicht wurde, finden Sie von nun an eine Zusammenfassung der Evaluationsergebnisse aus dem PPZ Hannover. Thematisiert wird: Wenn Sie interessiert daran sind, welche Erkenntnisse wir zu diesen Fragen gesammelt haben, dann schauen Sie gerne in den Artikel. Er liegt im Open Access (also ohne Bezahlschranke) vor und kann hier jederzeit gelesen oder heruntergeladen werden: Beyond technology acceptance—a focused ethnography on the implementation, acceptance and use of…

Weiterlesen Weiterlesen

Unter dem Radar – Hightech zur Sturzprävention

Unter dem Radar – Hightech zur Sturzprävention

Mobilitäts- und Kognitionseinschränkungen oder ein unachtsamer Moment – es gibt viele Gründe, die zu einem Sturz im Krankenhaus führen können und nicht immer gelingt es diese zu vermeiden. Auch unsere Projektstation, als unfallchirurgische Normalstation mit alterstraumatologischem Schwerpunkt, ist da keine Ausnahme. Zu dem Aufgabengebiet der Pflegefachpersonen gehört unter anderem das Erkennen, Abschätzen und präventive Handeln von potentiellen Gefahrensituationen mithilfe ihrer pflegerischen Expertise. Dabei soll der innovative Lösungsansatz von QUMEA, ein 2019 in der Schweiz gegründetes Healthtech-Startup, unterstützen. Damit hat das…

Weiterlesen Weiterlesen

Treffpunkt Robotik in der Pflege und sozialen Berufen: Rückblick auf eine kooperative Veranstaltung zwischen dem Pflegepraxiszentrum Hannover und der HsH-Akademie

Treffpunkt Robotik in der Pflege und sozialen Berufen: Rückblick auf eine kooperative Veranstaltung zwischen dem Pflegepraxiszentrum Hannover und der HsH-Akademie

Von Daniel Beume, Esma Albayrak, Jens Müller, Jörn Krückeberg und Monika Büchler Der Einsatz digitaler Technologien soll Arbeitsprozesse in der Pflege und sozialen Berufen unterstützen. Aber wie sieht das eigentlich mit dem Thema Robotik aus? Wenn der Einsatz robotischer Systeme hier gewünscht ist, wie müssen entsprechende Einsatzszenarien gestaltet werden, um zu einer unterstützten Lebensweise beizutragen? Und welche menschlichen, technischen und prozessualen Themenstellungen müssen dabei Berücksichtigung finden? Im Rahmen der Gesundheitswochen der innovercity verschaffte der Treffpunkt interessierten Besucher*innen die Gelegenheit, sich…

Weiterlesen Weiterlesen

Hallo Welt!

Hallo Welt!

Nach einer unfreiwilligen Auszeit ist die Webseite des Pflegepraxiszentrum Hannover wieder online. Wir werden Stück für Stück versuchen, die Inhalte wieder einzupflegen.

HIMED – AKTIVE PFLEGE FÜR DIE GENESUNG, ENTERTAINMENT FÜR DEN GEIST

HIMED – AKTIVE PFLEGE FÜR DIE GENESUNG, ENTERTAINMENT FÜR DEN GEIST

Seit der letzten großen Baumaßnahme auf der Projektstation des „Pflegepraxiszentrum Hannover“ sind mittlerweile fast drei Jahre vergangen. Damals konnte mit viel baulichem Aufwand, aber und auch durch einen kurzfristigen Stationsumzug, ein 5 GHz-WLAN samt Access Points auf der Projektstation installiert werden. Ein gutes und stabiles WLAN ist eine wichtige Voraussetzung für das Funktionieren vieler neuer Technologien und demnach unumgänglich für die Station der Zukunft. So ermöglicht ein gutes WLAN das Einbinden vieler hilfreicher Produkte, die die Pflegefachpersonen bei ihrer Arbeit…

Weiterlesen Weiterlesen

LEITFADEN DURCH DIE PPZ HANNOVER-BEITRÄGE AUF DER 6. CLUSTERKONFERENZ ZUKUNFT DER PFLEGE IN OLDENBURG

LEITFADEN DURCH DIE PPZ HANNOVER-BEITRÄGE AUF DER 6. CLUSTERKONFERENZ ZUKUNFT DER PFLEGE IN OLDENBURG

Vom 20. bis 22. September 2023 findet im niedersächsischen Oldenburg die sechste Clusterkonferenz Zukunft der Pflege statt – in diesem Jahr ausgerichtet vom Pflegeinnovationszentrum. Auch das Pflegepraxiszentrum Hannover wird wie jedes Jahr mit dabei sein und gemeinsam mit Fachleuten aus Wissenschaft, Pflegepraxis und -ausbildung, Politik, Wirtschaft und andren Einrichtungen, Vereinen und Verbänden über die digitale Zukunft der Pflege diskutieren. Besuchen Sie die Hauskonferenz des Clusters und möchten sich mit Expert:innen des PPZ Hannover austauschen oder eine Update über aktuelle Projekttätigkeiten…

Weiterlesen Weiterlesen

BUCHERSCHEINUNG: PFLEGEINNOVATIONEN IN DER PRAXIS

BUCHERSCHEINUNG: PFLEGEINNOVATIONEN IN DER PRAXIS

Das „Cluster Zukunft der Pflege“ sammelt seit 2018 Erfahrungen zu technischen Innovationen in der Pflege. In einem kürzlich erschienenen Sammelband bei der Springer Nature Verlagsgruppe wird ausführlich und detailreich darüber berichtet. Auch das Pflegepraxiszentrum Hannover ist mit mehreren Beiträgen vertreten. „Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf,auf die Zukunft vorbereitet zu sein.“ – Perikles Bereits die antiken Griechen wussten, dass die Gegenwart verstanden werden muss, um auf die Zukunft vorbereitet zu sein. Ob der Athener Staatsmann Perikles,…

Weiterlesen Weiterlesen

Spannender Austausch im Gesamttreffen

Spannender Austausch im Gesamttreffen

Das gesamte Projektteam an einem Ort zusammen kommen zu lassen, ist immer eine organisatorische Herausforderung. Am 19. Juni war wieder die Gelegenheit für einen umfangreichen Austausch beim internen Gesamttreffen des Pflegepraxiszentrum Hannover. Das gesamte Team berichtete dabei über den aktuellen Stand ihres jeweiligen Arbeitspaketes und gab einen Ausblick auf weitere, geplante Vorhaben für die verbleibende Projektlaufzeit. Einige wertvolle Lösungen zur Verbesserung der Patient*innenversorgung und zur Entlastung von Pflegefachpersonen stehen auch kurz vor Projektabschluss noch kurz vor der Umsetzung. Um sich…

Weiterlesen Weiterlesen